Schlämme und Filterkuchen

Beschreibung:

Die Entstehungsformen von Schlämme aus industriellen Prozessen oder aus natürlichen Quellen sind sehr vielfällig.

Im Zuge von Bodenbohrungen fallen verschiedenartige Bohrschlämme an. Die Belastung der Bohrschlämme ist hauptsächlich von der geogenen Beschaffenheit der Böden abhängig. Schlämme aus diesen Bereichen werden unter der Abfallschlüsselnummerngruppe 01 - Abfälle, die beim Aufsuchen, Ausbeuten und Gewinnen sowie bei der physikalischen und chemischen Behandlung von Bodenschätzen entstehen - charakterisiert.

Auch im Bereich der betriebseigenen Abwasserbehandlung fallen verschiedenartige Schlämme an, die je nach Entstehungsart/-ort mit der Abfallschlüsselnummerngruppe 02 - Abfälle aus Landwirtschaft, Gartenbau, Teichwirtschaft, Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei sowie der Herstellung und Verarbeitung von Nahrungsmitteln – beschrieben werden.

Auch im Bereich der Herstellung von Platten, Möbeln, Zellstoffen, Papier und Pappe fallen während der Produktionsprozesse verschiedenartige Schlämme an, die in die Abfallschlüsselnummerngruppe 03 eingegliedert werden.

Beim Anfall von Schlämmen aus der Leder-, Pelz- und Textilindustrie findet eine Charakterisierung der Abfallfraktionen in die Abfallschlüsselnummerngruppe 04 statt.

Im Zuge der Reinigungen ölhaltiger Tanks oder Behälter ergeben sich vielfach Schlämme, die Belastungen an Mineralölkohlenwasserstoffen enthalten. Daher ist meist eine obertägige Verwertung mit solchen Materialien nicht möglich. Solche Abfälle werden unter anderem in die Abfallschlüsselnummerngruppe 05 – Abfälle aus der Erdölraffination, Erdgasreinigung und Kohlepyrolyse – eingereiht.

Bei der Herstellung von chemischen Produkten aus der Abfallschlüsselnummerngruppe 06 und 07 fallen unterschiedliche Schlämme an, die teilweise aus ausgefällten Produktionsabfällen bestehen. Handelt es sich hierbei um anorganische chemische Abfälle, ist die Abfallschlüsselnummerngruppe 06 zu verwenden. Fallen die jeweiligen Abfallfraktionen jedoch aus organisch-chemischen Prozessen an, so ist die Nummerngruppe 07 zu wählen. Teilweise werden die Schlämme noch durch mechanische Prozesse entwässert, wodurch Filterkuchen gebildet werden.

Unter die Abfallschlüsselnummerngruppe 08 - Abfälle aus Herstellung, Zubereitung, Vertrieb und Anwendung (HZVA) von Beschichtungen (Farben, Lacke, Email), Klebstoffen, Dichtmassen und Druckfarben – fallen auch einige Schlämme, die im Zuge der Herstellungsprozesse gebildet werden.

Im Zuge der Rauchgasaufbereitung in Verbrennungsanlagen sind verschiedene Reinigungsschritte möglich, die flüssige oder schlammförmige Abfallströme erzeugen, solche Abfälle werden unter der Abfallschlüsselnummerngruppe 10 – Abfälle aus thermischen Prozessen- eingereiht.

Bei der Oberflächenbehandlung wie beispielsweise Beschichtungen oder Reinigungen fallen die abgetrennten Materialien meist als wässrige Suspension/schlämmförmige Materialien an. Diese Art von Materialien werden in die Abfallschlüsselnummerngruppe 11 - Abfälle aus der chemischen Oberflächenbearbeitung und Beschichtung von Metallen und anderen Werkstoffen; Nichteisenhydrometallurgie – der Abfallverzeichnisverordnung eingeordnet.

Bei der physikalischen Oberflächenbehandlung von Werkstücken fallen teilweise schlammförmige Materialien an, die unter die Abfallschlüsselnummerngruppen 12 - Abfälle aus Prozessen der mechanischen Formgebung sowie der physikalischen und mechanischen Oberflächenbearbeitung vom Metallen und Kunststoffen – fallen.

Im Bereich von Öl- und Wasserabscheidern werden verschiedene Schlämme erzeugt, die in die Kategorie der 13er Gruppe - Ölabfälle und Abfälle aus flüssigen Brennstoffen (außer Speiseöle und Ölabfälle, die unter Kapitel 05, 12 oder 19 fallen) – der Abfallverzeichnisverordnung fallen.

In öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen werden Schlämme gebildet, die unter anderem in die Abfallschlüsselnummerngruppe 19 - Abfälle aus Abfallbehandlungsanlagen, öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen sowie der Aufbereitung von Wasser für den menschlichen Gebrauch und Wasser für industrielle Zwecke – fallen.

Verwertung:

Aufgrund der physikalischen Konsistenz solcher Schlämme ist meist eine direkte Deponierung nicht möglich, daher werden solche Materialien meist mit anderen Stoffen entwässert/verfestigt und das aufbereitete Material dann verschiedenen Verwertungswegen zugeführt.

AVV-Nummer:

105004   
Schlämme und Abfälle aus Süßwasserbohrungen

010505*  
ölhaltige Bohrschlämme und –abfälle

010506*  
Bohrschlämme und andere Bohrabfälle, die gefährliche Stoffe enthalten

010507   
barythaltige Bohrschlämme und –abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 010505 und 010506 fallen

010508  
chlorhaltige Bohrschlämme und –abfälle mit Ausnahme derjenigen, die unter 010505 und 010506 fallen

020101  
Schlämme von Wasch- und Reinigungsvorgängen

020204  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

020305  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

020403  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

020502  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

020603  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

020705
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

030305  
De-inking-schlämme aus dem Papierrecycling

030309  
Kalkschlammabfälle

030310  
Faserabfälle, Faser-, Füller- und Überzugschlämme aus der mechanischen Abtrennung

030311  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 030310 fallen

040106  
chromhaltige Schlämme, insbesondere aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

040107  
chromfreie Schlämme, insbesondere aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

040219*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

040220  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 040219 fallen

050103*  
Bodenschlämme aus Tanks

050106*
ölhaltige Schlämme aus Betriebsvorgängen und Instandhaltung

050109*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

050110  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 050109 fallen

060502*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

060503  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 060502 fallen

070111*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

070112  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 070111 fallen

070411*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

070412  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 070411 fallen

070511*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

070512  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 070511 fallen

070611*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

070612  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 070611 fallen

070710*  
andere Filterkuchen, gebrauchte Aufsaugmaterialien

070711*  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

070712  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 070711 fallen

080114  
Farb- und Lackschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 080113 fallen

080116  
wässrige Schlämme, die Farben oder Lacke enthalten, mit Ausnahme derjenigen, die unter 080115 fallen

100107  
Reaktionsabfälle auf Kalziumbasis aus der Rauchgasentschwefelung in Form von Schlämmen

100120*
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

100121  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 100120 fallen

100122*  
wässrige Schlämme aus der Kesselreinigung, die gefährliche Stoffe enthalten

100123  
wässrige Schlämme aus der Kesselreinigung mit Ausnahme derjenigen, die unter 100122 fallen

100213*  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

100214  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 100213 fallen

100215  
andere Schlämme und Filterkuchen

100325*  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

103026  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 103025 fallen

100409*  
ölhaltige Abfälle aus der Kühlwasserbehandlung

100410  
Abfälle aus der Kühlwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 100409 fallen

100506*  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abwasserbehandlung

100607*  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abwasserbehandlung

100817*  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abwasserbehandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

100818  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abwasserbehandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 100817 fallen

101205  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung

101213  
Schlämme aus der betriebseigenen Abwasserbehandlung

101307  
Schlämme und Filterkuchen aus der Abgasbehandlung

101314
Betonabfälle und Betonschlämme

110108*  
Phosphatierschlämme

110109*  
Schlämme und Filterkuchen, die gefährliche Stoffe enthalten

110110  
Schlämme und Filterkuchen mit Ausnahme derjenigen, die unter 110109 fallen

110115*  
Eluat und Schlämme aus Membransystemen oder Ionenaustauschsystemen, die gefährliche Stoffe enthalten

110202*  
Schlämme aus der Zink-Hydrometallurgie (einschließlich Jarosit, Geothit)

120114*  
Bearbeitungsschlämme, die gefährliche Stoffe enthalten

120115  
Bearbeitungsschlämme mit Ausnahme derjenigen, die unter 120114 fallen

120118*  
ölhaltige Metallschlämme (Schleif-, Hon- und Läppschlämme)

130501*
Feste Abfälle aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern

130502*  
Schlämme aus Öl-/Wasserabscheidern

130503*  
Schlämme aus Einlaufschächten

130508*  
Abfallgemische aus Sandfanganlagen und Öl-/Wasserabscheidern

160708*  
ölhaltige Abfälle

190105*  
Filterkuchen aus der Abgasbehandlung

190205*  
Schlämme aus der physikalisch-chemischen Behandlung, die gefährliche Stoffe enthalten

190206  
Schlämme aus der physikalisch-chemischen Behandlung mit Ausnahme derjenigen, die unter 190205 fallen

190604  
Gärrückstand/-schlamm aus der anaeroben Behandlung von Siedlungsabfällen

190805  
Schlämme aus der Behandlung von kommunalen Abwässern

190811*  
Schlämme aus der biologischen Behandlung von industriellen Abwässern, die gefährliche Stoffe enthalten

190812  
Schlämme aus der biologischen Behandlung von industriellen Abwässern mit Ausnahme derjenigen, die unter 190811 fallen

190813*
Schlämme aus einer anderen Behandlung von industriellen Abwässer, die gefährliche Stoffe enthalten

190814  
Schlämme aus einer anderen Behandlung von industriellen Abwässern mit Ausnahme derjenigen, die unter 190813 fallen

190902  
Schlämme aus der Wasserklärung

190903  
Schlämme aus der Decarbonatisierung

191303*
Schlämme aus der Sanierung von Böden, die gefährliche Stoffe enthalten

191304  
Schlämme aus der Sanierung von Böden mit Ausnahme derjenigen, die unter 191303 fallen