Perlite, Foamglas, Schaumglas, Blähton, mineralische Dämmmaterialien

Beschreibung:

Perlite:
Perlit ist ein nicht brennbares, meist weißes Dämmstoff-Granulat, bestehend aus vulkanischem Glas, welches thermisch aufgebläht wurde. Das Granulat wird zur Dämmung von Dach oder Fußböden verwendet.

Foamglas, Schaumglas:
Schaumglas ist ein grau-schwarzer Wärmedämmstoff aus aufgeschäumtem Glas, der vor allem im Hoch- und Tiefbau verwendet wird. Wegen der empfindlichen Oberfläche sind Schaumglasplatten vielfach mit Schwarzanstrichen überzogen. Seltener wird Schaumglas auch als dämmender Schotterunterbau verwendet.

Blähton, Blähtonkugeln
Blähton ist ein aus kalkarmen Tonen hergestelltes, meist rötliches Kugelgranulat, welches normalerweise als wärmedämmende Schüttung, oder als Betonzuschlagstoff eingesetzt wird.

Verwertung:

Perlite und Blähtone können unter anderem als Bindemittel für Schlämme und feuchte mineralische Abfälle eingesetzt werden. Darüber hinaus wird unbelasteter Blähton zur Bodenverbesserung verwendet. Schaumglas wird in der Regel zunächst einer mineralischen Aufbereitung unterzogen und anschließend, je nach Schadstoffbelastung, entweder obertägig als Deponieersatzbaustoff, oder Untertage als Versatzbaustoff verwertet.

AVV-Nummer:

170107
Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen

170106*
Gemische aus oder getrennte Fraktionen von Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik, die gefährliche Stoffe enthalten

170202
Glas