Geschossfangsand

Beschreibung:

Geschossfangsand dient zum sicheren Abfangen der Geschosse in den Schießanlagen von bspw. Bundeswehr, Polizei und Schießsportvereinen. Er muss regelmäßig ausgetauscht werden, da sich während des Gebrauches die Schwermetalle, vor allem Antimon, Blei und Kupfer, in dem Material anreichern und somit eine fachgerechte Entsorgung stattfinden muss.

Verwertung:

Nach mineralischer Aufbereitung, Entfernung der metallischen Projektile, wird der Geschossfangsand in den Bergversatz als Versatzbaustoff verwertet. Für die Entsorgung ist eine Deklarationsanalyse gemäß den abfallrechtlichen Regelwerken erforderlich.

AVV-Nummer:

170503*
bezeichnet Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten